Castello di Fonterutoli

Caggio


Dieses große Areal wurde erst 2006 hinzugekauft und grenzt direkt an Fonterutoli. Auf einer Meereshöhe von 270–370 Metern umfasst es 45 Hektar, die mit Sangiovese, Malvasia Nera und Cabernet Sauvignon bepflanzt sind. Der Boden ist leicht lehmig und mineralienreich und verfügt über eine Rebendichte von 3700 Stöcken pro Hektar am Spalier und 6300 Pflanzen auf den neu angelegten Flächen.
Caggio ist aufgrund des lehmigen Grundes und der geringen Meereshöhe prädestiniert für gut strukturierte Weine mit einem höheren Tanningehalt.