Castello di Fonterutoli


Ser Lapo Riserva Privata

Chianti Classico Riserva DOCG

Eine exklusive Selektion der Familie Mazzei

Diese bedeutende "Riserva" des Chianti Classico, produziert in einer limitierten Menge von Flaschen, ist die Frucht einer direkten Auswahl durch die Familie Mazzei in Andenken an Ser Lapo Mazzei, "Vater" der Ursprungsbezeichnung des Chianti.
Weingut: Castello di Fonterutoli
Standort des Betriebs: Chianti Classico, Toscana
Traubensorte: 85% Sangiovese, 10% Merlot, 5% Cabernet Sauvignon
Alkohol: 13.46%
Gesamtsäuregehalt: 5.85‰
Weinberglage: 220 bis 350 m.ü.d.M.
Bodentyp: von mittlerer Textur, schlammig und kalkhaltig
Alter der Rebstöcke: 10 - 25 Jahre
Erziehungsform: Spornkordon
Rebstockdichte pro Hektar: 4.500 - 7.500 Pflanzen
Weinlese: von Hand ab dem 6. September
Gärungstemperatur: 26 - 28 °C
Period of maceration: 15 - 18 Tage
Mazerationszeit: 15 Monate in kleinen französischen
Flaschenabfüllung: Oktober 2015
Marktverfügbarkeit: April 2016
Produktion: 13000 Flaschen
Flaschengrößen: 750 ml
Erster hergestellter Jahrgang: 2009
Lagerfähigkeit: weitere 10 Jahre
Verkostungsnotizen: Voluminös, intensiv, Duft von roten Früchten, reich an Tannin, robust und elegant
Speisenempfehlung: Wildgerichte mit viel Würze, Grillfleisch, reifer Käse

Technische Weindatenblätter

Jahrgang

Unregelmäßiger Verlauf während der Wintermonate, mit sehr wenig Regen und reichlich Schneefall. Bis auf Ausnahme von Glatteis am 10/04, waren April und Mai frisch und eher regnerisch, aber der Regen während dieser Periode war nicht ausreichend um die Wasserreserven im Boden vollständig aufzufüllen.
Juni, Juli und August waren gekennzeichnet von quasi absoluter Abstinenz von Regen und Temperaturen die über dem Mittel für diese Jahreszeit lagen, aber ein ausschlaggebender Wechsel der Wetterlage in der letzten Augustwoche und in den ersten 7 Tagen des Septembers haben eine positive Wende herbeigeführt.
Die Trauben hatten keinerlei Probleme und sind in optimalem Zustand im Weinkeller angekommen, mit einer Reduktion der Menge von circa 25-30% . Das agronomische Urteil ist im guten Durchschnitt, mit sehr guten Spitzen im Sangiovese.
Beginn der Ernte: 29/08
Ende der Ernte: 10/10
Regenfälle (Summe der Niederschläge vom 01.04. bis zum 30.09): 369,8 mm
Temperaturindex (Summe der täglichen mittleren Temperatur vom 01.04. bis zum 30.09): 3723°C
Beurteilungen: Ausgezeichnet