Castello di Fonterutoli


Siepi

Toscana IGT

„Dies ist einer der 50 Weine, welche die italienische Weinkultur verändert haben“. (Gambero Rosso)

Aus einer Mischung von Sangiovese- und Merlot-Trauben der gleichnamigen Lage auf einer Höhe von 230 m ü.M. mit ausgezeichneten Böden und ebensolchen klimatischen Bedingungen. Ein hochkonzentrierter Wein mit süßen und dichten Tanninen und einem einzigartigen und ganz eigenständigen Charakter. Ein bei den Weinliebhabern in aller Welt sehr gefragter Wein.

Standort des Betriebs: Loc. Fonterutoli - Comune di Castellina in Chianti (Si)
Traubenmischung: 50% Sangiovese, 50% Merlot
Alkohol: 13.90 %
Gesamtsäuregehalt: 5,50 ‰
Weinberglage: Siepi: 260 m. (853 ft), south - southwestern exposure
Bodentyp: Guyot
Rebstockdichte pro Hektar: 3.600 - 6.000
Weinlese: von Hand zwischen dem 7. und dem 12. September (Merlot) und zwischen dem 27. September und dem 10. Oktober (Sangiovese)
Gärungstemperatur: 32° C
Mazerationszeit: 18 Tage (Sangiovese) 19 Tage (Merlot)
Reifung: Sangiovese: 16 Monate in kleinen Fässern aus französischer Eiche (228 l) Merlot: 16 Monate in kleinen Fässern aus französischer Eiche (228 l)
Marktverfügbarkeit: Mai 2000
Produktion: 26.000 Flaschen
Flaschengrößen: 750 ml. - 1.5 l.

AWARDS

93/100 - "Wine Spectator" (Usa)
91/100 Tre Stelle Rosse - Guida "I Vini di Veronelli 2001"
91/100 - "International Wine Cellar" (Usa)
90/100 - "Falstaff" (Ch)
88/100 - "Enogea"
3 Bicchieri - Guida del Gambero Rosso "Vini d´Italia 2001"

Technische Weindatenblätter

Jahrgang

Das Jahr 1998 hatte besondere klimatische Eigenschaften: milder Winter mit niedrigen Temperaturen erst im letzten Teil und Frühjahr mit Temperaturen im Durchschnitt, aber mit intensiven Regenfällen, die zu einer guten Ansammlung von Wasserreserven im Boden beitrugen. Der Sommer, ziemlich außergewöhnlich, zeichnete sich durch fehlende Regenfälle und hohe Temperaturen bei Tag und in der Nacht für einen sehr langen Zeitraum aus. Die Reifung der Trauben, ein wenig unregelmäßig Ende August, normalisierte sich im September durch ein paar Niederschläge und vor allem durch die Senkung der Nachttemperatur. Daraus folgen Weine mit großem Gleichgewicht, Farbe und Frucht.
Regenfälle (Summe der Niederschläge vom 01.04. bis zum 30.09): 332 mm
Temperaturindex (Summe der täglichen mittleren Temperatur vom 01.04. bis zum 30.09): 3528°C
Beurteilung: Gut