Castello di Fonterutoli


Siepi

Toscana IGT

„Dies ist einer der 50 Weine, welche die italienische Weinkultur verändert haben“. (Gambero Rosso)

Cru aus 50 % Sangiovese und 50 % Merlot des gleichnamigen Weinbergs, dessen außergewöhnliche Boden- und Klimaeigenschaften ihm große Dichte und Konzentration verleihen. Ein Wein mit einmaligem und originellem Temperament.

Bezeichnung: Toscana IGT
Standort des Betriebs: Ortschaft Fonterutoli - Gemeinde Castellina in Chianti (SI)
Traubenmischung: 50% Sangiovese, 50% Merlot
Alkohol: 14,40% vol.
Gesamtsäuregehalt: 6,50‰
Weinberglage: Siepi: 260 m ü.d.M., Süd-/Südwestlage
Bodentyp: überwiegend Kalkstein
Alter der Rebstöcke: 12 - 25 Jahre
Erziehungsform: Spornkordon und Guyot
Rebstockdichte pro Hektar: 4.500 - 6.500 Pflanzen
Weinlese: von Hand ab dem 16. September (Merlot) dem 8. Oktober (Sangiovese)
Gärungstemperatur: 26 - 28° C
Mazerationszeit: 14 Tage (Merlot), 18 Tage (Sangiovese)
Reifung: 18 Monate in kleinen 225-lt-Fässern aus französischer Eiche (70% new)
Flaschenabfüllung: November 2012
Marktverfügbarkeit: zweiten Hälfte 2013
Produktion: 20,000 Flaschen
Flaschengrößen: 750 ml - 1,5 lt - 3 lt - 6 lt
Erster hergestellter Jahrgang: 1992
Lagerfähigkeit: über 20 Jahren
Verkostungsnotizen: Monumental, Anklänge von Zartbitterschokolade, komplexer und lang andauernder Nachgeschmack
Speisenempfehlung: Üppige, aufwändige Gerichte, Schmorfleisch, Blauschimmelkäse

BEWERTUNGEN
James Suckling - 94 pts
Robert Parker - 95 pts
Vinous - 94 pts
Gambero Rosso - Tre Bicchieri

Technische Weindatenblätter

Jahrgang

Die Winterperiode war von unterdurchschnittlichen Temperaturen mit reichlich Regenfällen und 3 Schneeereignissen geprägt; der Frühling war dann regnerisch und frisch. Ab Ende Juni hat der Eintritt eines großen Hochdruckfeldes zu einer langen Periode von sonnigem und trockenem Wetter geführt, mit thermischen Höchstwerten in der letzten Juliwoche und Temperaturen etwas über dem Durchschnitt. Die Reifung verlief während des ganzen Septembers sehr regelmäßig und langsam; die Weinlese endete Ende Oktober (genauer gesagt am 26.10.). Die Bewertung des Jahrgangs wird für uns als außergewöhnlich betrachtet, was die Qualität der Trauben anbelangt, welche die potentiellen phenolischen und extraktiven Werte eines sehr großen Jahrgangs enthielten.
Regenfälle (Summe der Niederschläge vom 01.04. bis zum 30.09): 488,0 mm
Temperaturindex (Summe der täglichen mittleren Temperatur vom 01.04. bis zum 30.09): 3421,7°C
Bewertung: Hervorragend