Zisola


Doppiozeta

Noto Rosso DOC

Eine der ersten Wein-Ikonen Siziliens

Der Doppiozeta ist ein eleganter und komplexer Wein, der größtenteils aus der Rebsorte Nero d'Avola sowie den Sorten Syrah und Cabernet Franc vinifiziert wird. Die Reben werden konsequent nach der Bäumchenerziehung „alberello“ erzogen.

Bezeichnung: Noto Rosso DOC
Standort des Betriebs: Contrada Zisola - Noto (Siracusa)
Traubenmischung: 65% Nero d'Avola, 25% Syrah, 10% Cabernet Franc
Alkohol: 14,71% vol.
Gesamtsäuregehalt: 6,23‰
Weinberglage: 130 m ü.d.M., Südostlage
Bodentyp: stark kalkhaltig und reich an Skelettboden
Erziehungsform: Bäumchen
Rebstockdichte pro Hektar: 5.500 Pflanzen
Weinlese: von Hand dem 20 September (Nero d'Avola), dem 30 August (andere Sorten)
Gärungstemperatur: 28 - 30° C
Mazerationszeit: 14 - 16 Tage
Reifung: 16 Monate in 225-lt-Fässern aus französischer Eiche (50% neu)
Flaschenabfüllung: September 2012
Verfeinerung in der Flasche: 8 Monate
Marktverfügbarkeit: April 2013
Produktion: 14.000 Flaschen
Flaschengrößen: 750 ml - 1,5 lt - 3 lt
Erster hergestellter Jahrgang: 2006
Lagerfähigkeit: über 20 Jahren
Verkostungsnotizen: Kraftvoll, explosive Aromen nach Früchten und Gewürzen, mit viel Körper und viel Eleganz
Speisenempfehlung: Braten, herzhaft gewürztes Schmorfleisch, reifer Käse

BEWERTUNGEN
Falstaff - 92 pts
Decanter World Wine Awards - SILVER MEDAL

Technische Weindatenblätter

Jahrgang

Im Winter nahm die durchschnittliche Niederschlagsmenge spürbar zu, während die Durchschnittstemperaturen um etwa 3°C sanken; in weiterer Folge hat die Entstehung eines Hochdruckfeldes für gutes Wetter während der Austriebs- und Blütephase gesorgt. Die folgenden Monate wiesen stabile Wetterbedingungen auf. Der Monat September, in dem 90% der Traubenlese stattfindet, war von einer ersten regnerischen Woche und einem allgemeinen Temperaturrückgang geprägt, was den Reifungsprozess der Trauben verlangsamte und es gestattete, die Erntezeit um mehr als 10 Tage zu verlängern. Diese besondere Situation hat außergewöhnliche metabolische und physiologische Reifungsbedingungen für die Trauben geschaffen, sowohl hinsichtlich der Farbstoffkonzentration als auch der Feinheit der Tannine. Von allen produzierten Jahrgängen war in diesem das Gleichgewicht zwischen Farbe, Säure, Zucker und Feinheit der Tannine besonders bemerkenswert.
Beurteilungen: Hervorragend